Home
 

Aktuelle Informationen zum Wechselunterricht und zur Testpflicht

-15.04.2021-

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern hat das MSB bekanntgegeben, dass alle Schulen ab dem 19.04.21 wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können (in Abhängigkeit der aktuellen Inzidenzwerte). Voraussetzung für den Aufenthalt in der Schule ist die verpflichtende Teilnahme an wöchentlich zwei Coronaselbsttests.


Wechselunterricht: Der Unterricht findet ab Montag wieder nach dem bekannten und bewährten Wechselmodell in M- und D-Gruppen statt. Zur Zeit ist noch keine zeitliche Begrenzung festgelegt.

Folgende Informationen zur Testpflicht wurden vom Ministerium bekanntgegeben :

  • Die Selbsttests werden ausschließlich in der Schule durchgeführt. Sie finden unter der Aufsicht des schulischen Personals statt.
  • Die Schulleiterin schließt Personen, die nicht getestet sind, vom Schulbetrieb (in Form des Präsenzbetriebes bzw. der pädagogischen Betreuung) aus.
  • Die Schule weist die Eltern nicht getesteter SchülerInnen auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§41 Abs. 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul-und Bildungserfolg hin. Nicht getestete SchülerInnen haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.
  • Das Datum der Selbsttests, die getesteten Personen und die Testergebnisse werden von der Schule erfasst und dokumentiert. Sie werden nicht an Dritte übermittelt und nach 14 Tagen vernichtet.
  • Die Schulleitungen weisen Personen mit positivem Testergebnis auf ihre Rechtspflichten zum Umgang mit einem positiven Coronaselbsttest hin (siehe dazu §13 Coronatest-und Quarantäneverordnung) und informieren das Gesundheitsamt. Die betroffene Person muss von der Teilnahme am (Präsens-) Schulbetrieb bzw. der Notbetreuung ausgeschlossen werden. Sie muss sich in der Folge in einem Testzentrum oder bei der Hausärztin/ dem Hausarzt  unverzüglich einem PCR-Test unterziehen und kann erst nach Vorlage eines negativen Ergebnisses wieder am Schulbetrieb teilnehmen.
  • Die Schule gewährleistet die Aufsicht über die in der Schule positiv getesteten SchülerInnen, bis sie abgeholt werden.

Betreuung/Notbetreuung: Das aktuelle Formular finden Sie auf der Homepage (s.u.). Die bereits vorgenommenen Anmeldungen von vor den Osterferien behalten ihre Gültigkeit. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in dem aktuellen Elternbrief.

Falls Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.



Mit freundlichem Gruß

Susanne Kresing
-Schulleiterin-

Anmeldung zur Notbetreuung bzw. zur Betreuung der Ludgeristrolche

Hier finden Sie das aktuelle Anmeldeformular.

Bescheinigungen für das Kinderkrankengeld

zur Vorlage bei der Krankenkasse (20.01.21)

Die Krankenkassen bitten die Eltern um die Vorlage einer Bescheinigung, dass Sie Ihr Kind zu Hause betreuen.

Diese Bescheinigungen können wir ab sofort ausstellen.

Bitte senden Sie uns in dem Fall eine Mail  (grundschule-ludgerus@unitybox.de) oder melden sich zu den üblichen Zeiten im Sekretariat der Schule.

Home1
 

Sprechzeiten der Lehrerinnen

Sie können die Lehrerinnen telefonisch (02527/8270) oder per Dienstmail erreichen.

Partner

Home10
Home11
Home12