Herzlich willkommen

an der Ludgerus Grundschule!

Unterricht nach den Herbstferien

- 22.10.2020 -

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien hatten erholsame Ferien.

Wie Sie sicher der Presse entnommen haben, gibt es für den Regelbetrieb an den Grundschulen in NRW keine Veränderungen.

Neben der AHA-Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) ist "das Lüften der Unterrichtsräume ein wesentlicher, einfacher und wirkungsvoller Beitrag dazu, das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus über Aerosole zu verringern." (MSB, NRW, 21.10.2020).
Das Umweltbundesamt hat klare Regeln formuliert, die wir entsprechend umsetzen werden:

  • Stoßlüften alle 20 Minuten;
  • Querlüften, wo immer es möglich ist;
  • Lüften während der gesamten Pausendauer.

Wir hoffen, dass wir den Unterricht ab dem kommenden Montag möglichst nach Stundentafel fortsetzen können und somit Ihnen und Ihren Kindern ein hohes Maß an Kontinuität bieten können.

Ich wünsche Ihnen allen noch einige erholsame Tage und
bleiben Sie gesund!

Susanne Kresing
Schulleiterin

Home3
 

Rückkehr aus Risikogebieten

- 12.10.2020 -

Sie haben Fragen zu privaten Reisen von SchülerInnen in Covid-19 Risikogebiete?

Hier finden Sie Informationen zu Verpflichtungen bei der Rückkehr nach Deutschland sowie schulrechtlichen Konsequenzen aus dem Erlass des Ministeriums vom 30.09.2020.

Informationen zum Schulbetrieb

ab dem 01.10.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat in seinem Faktenblatt vom 03. August 2020 die Maßnahmen, Vorgaben und Hinweise für den Schulbetrieb verschriftlicht.
Demnach "soll der Schul- und Unterrichtsbetrieb möglichst vollständig im Präsenzunterricht stattfinden ... Dabei muss der Schutz der Gesundheit der Lehrkräfte, der SchülerInnen, sowie aller am Schulleben Beteiligten sichergestellt sein
Sollte Präsenzunterricht auch nach Ausschöpfen aller Möglichkeiten wegen des weiterhin notwendigen Infektionsschutzes oder deshalb nicht vollständig möglich sein, weil Lehrkräfte dafür nicht eingesetzt werden können und auch kein Vertretungsunterricht erteilt werden kann, findet Distanzunterricht statt."

Ab dem 1. Oktober 2020 gilt, dass die Kinder einer Klasse innerhalb ihres Klassenraumes nicht mehr verpflichtet sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies bedeutet, dass sie im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend den Schutz tragen müssen.

In einer weiteren Mitteilung geht das Ministerium auf die Problematik von erkrankten SchülerInnen ein. Dazu finden Sie unten ein Schaubild, welches die empfohlenen Verhaltensweisen übersichtlich darstellt. 

Weiterhin gilt:
- Auf dem Schulhof und im Gebäude besteht Maskenpflicht.
- Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind einen Mund-Nasen-Schutz trägt und geben Sie ihm eine Ersatzmaske mit.
- Morgens halten sich die SchülerInnen auf dem Schulhof auf, bzw. gehen auf direktem Wege in ihre Klassenräume, wenn die Lehrerin das Klassenschild aushängt.
- Beim Betreten des Gebäudes werden die Hände desinfiziert.
- Sobald sich die SchülerInnen in ihrem Klassenraum befinden, dürfen sie die Masken absetzen.
- Eltern und Erziehungsberechtigte betreten das Gebäude bitte nicht.

Herzliche Grüße
Susanne Kresing, Schulleiterin

Home4
 

Sprechzeiten der Lehrerinnen

Sie können die Lehrerinnen telefonisch (02527/8270) oder per Dienstmail erreichen.

Partner

Home12
Home13
Home14